fbpx Memrise zeigt dir, wie du mit einer neuen Sprache die Außenwelt in dein Wohnzimmer holst | The Memrise Blog

Memrise zeigt dir, wie du mit einer neuen Sprache die Außenwelt in dein Wohnzimmer holst

By Memrise Team

Unser Leben spielt sich immer mehr online ab und viele von uns sind momentan damit beschäftigt, in eine neue Routine zu finden – nutze diese Zeit und baue das Sprachenlernen in deinen Tagesablauf ein! Wir glauben, dass du so Abwechslung in deinen Alltag bringen kannst – und du musst es auch nicht alleine machen.

Wir zeigen dir drei einfache Schritte, mit denen du dir eine Gewohnheit zulegen kannst, die deinen Alltag bereichert und dir die Möglichkeit gibt, ein Stück Außenwelt zu dir nach Hause zu bringen.

Schritt 1: Wähle deine Sprache

Wähle die Sprache, die du schon immer mal lernen wolltest – denn so wird es dir leichter fallen, sie zum Teil deiner neuen Routine zu machen. Diese fünf Sprachen sind bei Deutschsprachigen besonders beliebt:

Spanisch (Spanien)
Englisch (UK)
Italienisch
Französisch
Japanisch

Deine Lieblingssprache ist nicht dabei? Hier findest du eine umfassende Liste mit all unseren offiziellen Kursen.

Schritt 2: Hol das Meiste aus Memrise heraus, um zuhause zu lernen

● Setze dir jede Woche Lernziele, am besten zusammen mit Freunden und Familie. Befolge diese Schritte, um eine Memrise Lerngruppe zu erstellen und andere einzuladen. Zusammen zu lernen macht nicht nur Spaß, sondern ist auch eine tolle Methode, um in Kontakt zu bleiben.
● Setze dir ein Tagesziel. Heutzutage ist es besonders wichtig – auch für dein mentales Wohlbefinden –, dass du einen geregelten Tagesablauf hast. Ein Tagesziel hilft dir dabei.
● Wir bringen ein Stück der Welt da draußen in dein Wohnzimmer. Unsere offiziellen Kurse sind voller Videos und Tonaufnahmen von Muttersprachlern, die dir das Lernen erleichtern und dich in die Sprache eintauchen lassen.

Schritt 3: Die Welt lebt jetzt online. Entdecke eine neue Sprache und tauche in neue Welten ein.

Um ein umfassendes Verständnis für eine Sprache aufzubauen, musst du verschiedene authentische Inhalte dieser Sprache konsumieren. Stöbere dich online durch Dinge, die du interessant findest: Comedy, Serien, Filme, Kochkurse,… egal was du suchst, es existiert wahrscheinlich in deiner Zielsprache auch.

Wir haben hier noch ein paar Tipps für dich:

● Musik in verschiedenen Sprachen. Auch wenn du den Text nicht verstehst, wird es dir dabei helfen, dich mit dem Klang der Sprache vertraut zu machen. Sing einfach mit – ein bisschen Karaoke und improvisierte Tanzeinlagen haben noch niemandem geschadet.
○ Versuchs mal mit unseren Spotify Playlists hier.
● Einmal täglich Nachrichten anschauen. Die meisten Medien rund um die Welt behandeln ähnliche Themen. Deshalb wird es dir helfen, zwischen Nachrichtensendern in verschiedenen Sprachen hin- und her zu schalten. Aber vergiss nicht, auch mal eine Pause von der Informationsflut einzulegen.
● Videos, Videos und nochmal Videos. Egal, was dein Lieblingsgenre ist, du wirst online fündig werden. Suche Videos in deiner Zielsprache und blende Untertitel ein. Wie wärs also mit Netflix & Learn?
Hier ist ein Video auf Spanisch
○ Und hier eins auf Italienisch
○ Wie wärs mit diesem Video auf Englisch?

Zuhause eine neue Sprache zu lernen ist eine tolle Möglichkeit, die Welt auch vom Wohnzimmer aus zu entdecken. Wir hoffen, dieser Leitfaden konnte dich dazu motivieren. Teile deine Lernroutine für zu Hause mit uns über unsere Social-Media-Kanäle für die Chance, ein Jahresabo zu gewinnen. Wir arbeiten zur Zeit von zuhause aus und würden uns sehr darüber freuen, von dir zu hören.